nowe logo DZDie Diakonie des Lebens (Diakonia Życia) besteht seit 1981 und wurde vom Gründer der Bewegung Licht-Leben (Ruch Światło-Życie), dem Ehrwürdigen Diener Gottes Franciszek Blachnicki, ins Leben gerufen.

Die Diakonie lässt sich von den Worten des heiligen Johannes Paul II. inspirieren: „Stellt euch in den Dienst des Lebens und nicht des Todes.“

Die Diakonie des Lebens sorgt dafür, dass die Bewegung Licht-Leben den Dienst am Leben im weitesten Sinne übernimmt:

1.      Unser Dienst ist es, die Wahrheit und die Freude des Lebens zu verkünden, ein mutiges Zeugnis über den Wert des Lebens von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod abzulegen und Gott für das Geschenk des Lebens zu verherrlichen.

2.      Unser Auftrag ist es, den Wert und die Schönheit der vorehelichen und ehelichen Keuschheit sowie der Treue und der Unauflösbarkeit des Sakramentes ehelicher Liebe zu zeigen und sittliche Grundsätze im Bereich der Weitergabe des menschlichen Lebens zu vermitteln.

3.      Unsere Aufgabe ist es, die Mitglieder der Bewegung Licht-Leben in Aktivitäten zum Schutz des menschlichen Lebens einzubinden sowie auf Gefahren für die Würde des Menschen, darunter die Empfängnisverhütung, die In-vitro-Fertilisation und die Abtreibung, aufmerksam zu machen.

Unseren Auftrag erfüllen wir, indem wir unterschiedliche Aktivitäten zum Schutz des Lebens durchführen. Wir veranstalten auch verschiedene Exerzitien: für Verlobte, für kinderlose Ehepaare, für verwaiste Eltern, für Ehepaare, die eine Adoption erwägen, für Eltern, die ein Kind erwarten, über Methoden der Fruchtbarkeitsermittlung sowie über die Theologie des Leibes.

Die Diakonie des Lebens vertritt die Bewegung Licht-Leben in der Polnischen Föderation der Lebensschutzbewegungen.